Hier erfahren Sie, wie ein großes Unternehmen aus der Verbrauchsgüterindustrie dank digitalem Asset-Management mehr Nudelsauce verkauft denn je.

Denken Sie einmal an Ihre Lieblings-Nudelsauce. Was sind die Hauptzutaten? Tomaten, Paprika, Öl, Gewürze und … E-Mails ohne Ende. Moment mal. Wie bitte?

Doch, Sie haben richtig gelesen - das ist leider auch heute noch viel zu normal. Neben der physischen Lieferkette (vom Bauernhof über das Werk zum Supermarkt), die für die Herstellung des Produkts benötigt wird, besteht auch eine digitale Lieferkette, die dabei unterstützt, Lebensmittel in unsere Häuser zu bringen. Und ohne eine passende Lösung für digitales Asset-Management (DAM) ist die oft das reinste Chaos.

Nächste Woche halte ich ein Webinar dazu ab, wie ein großes Unternehmen aus der Verbrauchsgüterindustrie diese Herausforderung angeht.

Gemeinsam mit David Lipsey und dem Henry-Stewart-Team werde ich fünf Wege erläutern, wie Sie DAM-Lösungen richtig implementieren - und welchen großen Fehler Sie vermeiden sollten.

Wir stellen die Erfolgsgeschichte eines Unternehmens vor, das ein DAM-System für die Verwaltung aller Rich-Content-Assets verwendet: von der Optimierung von Arbeitsabläufen bis hin zur schnellen, einfachen Suche nach Videos, Bildern und mehr durch die eCommerce-Abteilung.

Wenn Sie auf der Suche nach einer DAM-Lösung sind, Ihre DAM-Initiative zum riesigen Erfolg machen möchten oder sich fragen, wann und wie ein DAM-System als Teil einer umfangreicheren digitalen Transformation implementiert werden sollte, registrieren Sie sich.

Im Rahmen des Webinars erfahren Sie Folgendes:

  • Inwiefern fördert die bessere Auffindbarkeit von Inhalten geschäftssiloübergreifend Produktivität und unterstützt Bemühungen im Bereich digitale Transformation?
  • Wie vernetzen Sie sich mit Ihren anderen Systemen … selbst dann, wenn diese nicht existieren? Wir werden häufig gefragt: “Ich weiß, dass ich Lösungen für DAM, PIM und WCM benötige, aber womit sollte ich anfangen?” Wir sagen es Ihnen!
  • Inwiefern kann eine implementierte DAM-Lösung der Schlüssel zu großem Umsatzanstieg sein?
  • Warum ist es wichtig, flexibel zu bleiben, und wie schaffen Sie das?
  • Wie merken Sie, ob Sie ehrgeizig genug oder vielleicht zu ehrgeizig sind?

Wahrscheinlich denken Sie gerade: “Klingt interessant, aber Webinare sind häufig eine trockene Angelegenheit. Die Folien sind langweilig und ich habe viel zu tun.”

Das verstehe ich. Deswegen konzentrieren wir uns auch auf die Nudelsauce. Wenn das hier nicht das schmackhafteste Webinar ist, das Sie je probiert an dem Sie je teilgenommen haben, verspreche ich Ihnen, dass Sie entweder Ihr Geld zurückerhalten oder ich bei Ihnen vorbeikomme und für Sie koche.

Melden Sie sich an. Registrieren Sie sich hier für das Webinar Best Practices für digitales Asset-Management!