Digital Asset Platform - des Rätsels Lösung


Tue 28 February 2017 Von Uri Kogan

Nach jahrelangen Heldentaten Ihrer IT-Abteilung ist Ihr Unternehmen endlich zu 100 % auf Software gestützt, vollständig automatisiert und besitzt die absolut besten und modernsten technologischen Errungenschaften. Sie besitzen die perfekte Kundensichtbarkeit, spektakuläre soziale und mobile Kundenakquisition, und einen fehlerlosen Service. Weil Sie die perfekte Software erworben haben, müssen niemals Anpassungen geschrieben werden. Es funktioniert einfach alles. Das hört sich zu gut an, um wahr zu sein ...

Oder vielleicht auch nicht? Wenn Ihre gesamte einzigartige Geschäftslogik, alle spezifischen Prozesse und jede einzelne Interaktion perfekt in eine Standard-Software passen, dann werden alle ähnlich positionierten Wettbewerber dieselben Logiken, Prozesse und Interaktionsmodelle verwenden Plötzlich haben Sie Ihren Wettbewerbsvorteil verloren.

Und was passiert, wenn ein neuer Marktteilnehmer, eine neue Absatzmöglichkeit oder ein Technologiewandel das perfekte Produkt von heute in eine unangenehme Inkompatibilität von morgen verwandelt?

Die vorangegangene Geschichte enthält zwei der wichtigsten Fragen, die sich Käufer wie Sie seit der Einführung von Enterprise-Software stellen:

  1. Wie stark sollten wir die Software auf unsere spezifischen Unternehmungen zuschneiden? Wie viel unserer Arbeit stellt einen wertschöpfenden Wettbewerbsvorteil dar (vorausgesetzt wir erstellen benutzerspezifische Software oder Funktionalität), und wie viel ist weniger gute Praxis, die wir verwerfen und durch softwaregeführte bewährte Verfahren ersetzen sollten?
  2. Welche Abstriche machen wir bei der Anpassung, die uns einzigartig macht und es uns ermöglicht, unsere Arbeit schnell anzupassen?

Käufer stellen sich seit Jahren die gleichen Fragen über DAM, und während digitale Assets immer mehr in den Mittelpunkt von Wertschöpfung, Marketing, Vertrieb und Service rücken, ist die richtige Beantwortung dieser Fragen wichtiger und dringender sein als je zuvor.

In der Vergangenheit hatten Sie hier drei Möglichkeiten:

  1. Die Erstellung einer maßgeschneiderten Lösung, die sich perfekt für Ihr Unternehmen eignet. Inhaltsbasierte Unternehmen wie Amazon machen genau das und investieren Millionen oder Milliarden, die ihnen riesige Gewinne einbringen.
  2. Der Kauf einer teuren Enterprise-Class DAM-Anwendung, die 80 % Ihrer Anforderungen erfüllt, um anschließend Unsummen für Anpassungen auszugeben und so funktionelle Lücken zu schließen und Benutzer zu schulen. Wächst oder verändert sich das Unternehmen oder werden neue Anwendungsversionen veröffentlich, wurden Anpassungen unausweichlich und wirkten selbst als Hemmnis. Einige Jahre nach der Anschaffung entwickelt sich das System zu einem derartigen Hindernis für das Unternehmen, dass der gesamte Auswahlzyklus erneut beginnt.
  3. Der Kauf eines mandantenfähigen SaaS DAM. Diese versprachen niedrigere Anschaffungs- und Wartungskosten und einen schnellen Einsatz. Da sie jedoch nicht an Ihr Unternehmen anpassbar waren, konnte einzigartiger Mehrwert aus den Digital Asset Management-Prozessen nur schwer erlangt werden.

Wir stimmen ihnen zu, wenn Ihnen diese drei Optionen als unzureichend erscheinen. In unseren Augen ist es Zeit für ein System, das:

  • Sich so schnell wie SaaS-Anwendungen einsetzen lässt und vollständig konfigurierbar ist;
  • Unternehmensintegration und allerhöchste Sicherheitsstandards UND Speicher-, Verarbeitungs- und Innovationsgeschwindigkeit einer Cloud-Umgebung bietet;
  • Assets bei hohen Geschwindigkeiten erfassen oder bereitstellen kann, die tausendmal schneller sind als bei Wettbewerbern UND dabei mühelos komplexe Metadatenmodelle verarbeitet;
  • Vollständig konfigurierbar ist UND leicht zu erlernen und zu nutzen ist.

Für Nuxeo ist der Zeitpunkt gekommen, eine Lösung für dieses Problem bereitzustellen, die speziell zugeschnitten und einfach anpassbar ist. Nuxeo bietet eine cloud-native, moderne Architektur, die Speicherlösungen in der Cloud und eine effiziente Verarbeitung mit Innovationsraten einer Cloudumgebung umfasst und dabei die Vorteile und Innovationen von führenden Unternehmen wie Amazon, Elastic und Google nutzt. Die Nuxeo Platform besitzt eine Hyperscale-Architektur, die Assets mit Geschwindigkeiten und einer Skalierbarkeit verarbeitet, die Altsysteme weit hinter sich lässt und die Produktivität und die Einbindung von Benutzern vergrößert.

Erfahren Sie mehr über unseren Ansatz für das Digital Asset Management oder kontaktieren Sie uns noch heute.


Etikettiert: Digital Asset Management, Nuxeo Platform, Insight