Werfen Sie heute einen Blick auf die Zukunft von DAM


Thu 01 June 2017 Von Uri Kogan

Unser kürzlich veröffentlichter Blog-Beitrag über Die Zukunft von DAM hat zahlreiche Reaktionen hervorgerufen. Während wir dort die Zukunft im Detail beschrieben haben, haben wir es verpasst, ein Beispiel dafür zu zeigen.

Deshalb zeige ich heute ein Video, wie wir jetzt mit unserem Nuxeo Marketing DAM Accelerator die Zukunft von Digital Asset Management zu unseren Kunden bringen.

Zunächst möchte ich unser Team vorstellen, das Sie begleiten wird.

Meet the team

Hier ist ein Video mit dem vollständigen Beispiel, damit Sie sehen, wie alles zusammenpasst.

 

Damit Sie das Video besser verstehen, gebe ich Ihnen ein paar Hintergrundinformationen:

  1. Alice hat den Fotographen Josh für ein Fotoshooting engagiert, um Bilder für eine Kampagne zu machen.

    Da Josh gerne unabhängig arbeitet und Dinge auf seine Art erledigt, nutzt er lieber Dropbox, anstatt sich für jeden Kunden in ein neues System einloggen zu müssen.

  2. Er speichert seine Aufnahmen in seinem Dropbox-Konto, wo sie von der Nuxeo Platform automatisch indiziert werden - ohne die Bilder selbst zu verschieben - und fügt mithilfe des Cloud-Dienstes Nuxeo Vision automatisch Tags hinzu.

  3. Mit der leistungsstarken und benutzerfreundlichen Suche findet Alice im Handumdrehen genau das, wonach sie im System sucht, wählt die Aufnahmen aus, die ihr am besten gefallen, und teilt sie zur Gestaltung von Anzeigen mit dem Kreativteam.

  4. Bob wurde mit der Arbeit an diesem Projekt beauftragt und kann mit seinem Lieblingstool Photoshop arbeiten. Er kann direkt aus seinen Adobe Creative-Anwendungen auf die Nuxeo Platform zugreifen, um die Anzeigen zu gestalten. Er kann sie sogar zur Überprüfung weiterleiten, ohne seinen Schreibtisch verlassen zu müssen.

  5. Seine Art Director Lisa überprüft und kommentiert Content und kann ihn zu Bob zurückschicken. Ist sie mit der Arbeit zufrieden, kann sie ihn auch als "künstlerisch genehmigt" markieren.

  6. Alice wirft einen letzten Blick auf den Content und veröffentlicht die Anzeigen auf dem Markenportal, wo sie von Rainers Kunden im Einzelhandel aufgenommen werden.

  7. Julie, die Marketingmanagerin für den Einzelhandel von Sportartikeln, meldet sich bei Rainers Markenportal an, sucht sich die gewünschte Marke heraus und kann alle benötigten Assets sofort herunterladen.

Storyboard


Etikettiert: Digital Asset Management, Content Tornado, Insight