Goldman Sachs investiert, um die globale Expansion einer Content und Digital Asset Management-Plattform voranzutreiben


Wed 07 September 2016 Von Julie Allouch

New York, 7. September 2016 - Nuxeo, Entwickler einer führenden Enterprise Content Management (ECM)-Plattform, mit der Unternehmen große Mengen komplexer digitaler Content verwalten können, hat heute bekannt gegeben, dass Goldman Sachs 20 Mio. US-Dollar in das Unternehmen investiert. Dies kommt zur Zusage von 10 Mio. US-Dollar durch Kennet Partners hinzu, die im Juni bekannt gegeben wurde. Die gesamten Investitionen belaufen sich damit auf 30 Mio. US-Dollar.

Ein Teil der Investition wird dazu genutzt, die weitere Entwicklung der marktführenden Content und Digital Asset Management-Plattform von Nuxeo voranzutreiben und die Vertriebs- und des Marketingkapazitäten in Nordamerika, Europa und Asien zu erhöhen.

"Die Unternehmen von heute stehen zunehmend Herausforderungen in den Bereichen Content und Digital Asset Management gegenüber. Dies gilt insbesondere für die zunehmende Komplexität, Menge und Vielfalt von digitalen Content und ihren Bereitstellungskanäle," sagt Eric Barroca, CEO von Nuxeo. "Die stetigen Innovationen von Nuxeo helfen, diese Herausforderungen mit der flexiblen, leistungsstarken Plattform anzugehen, die die Unternehmen von heute benötigen, um ständig wachsende Mengen komplexer digitaler Content zu verwalten. Mit dieser zusätzlichen Investition von Goldman Sachs werden wir unsere technische Vorreiterrolle weiter ausbauen und gleichzeitig unsere globalen Vertrieb, Support und unser Marketing stärken, um diese wichtige Marktchance zu nutzen."

Nuxeo hat bereits eine wichtige Führungsposition bei cloudfähigen Technologien, einer nativen NoSQL-Persistence-Engine und erweiterter Analytik nachgewiesen. Mit dieser Investition wird das Unternehmen seine Weiterentwicklungen mit mehr NoSQL-Backends, Konnektoren für zusätzliche Big Data-Analyselösungen und Engines für das maschinelle Lernen sowie fortgeschrittene Mobil- und Cloudkonnektivität ausbauen. Mithilfe diese zusätzlichen Investition kann Nuxeo zügig in seine Vertriebs- und Kundendienstkapazität in Nordamerika investieren und gleichzeitig die Unternehmenspräsenz in Nordeuropa und Japan ausbauen.

Christian Resch von Goldman Sachs Private Capital tritt dem Vorstand von Nuxeo bei.

“Mit der wachsenden Komplexität ist es für Unternehmen eine immer größere Herausforderung, digitale Ressourcen wirksam zu nutzen und zu verwalten,” sagt Christian Resch. “Mit dieser neuen Investition ist Nuxeo strategisch positioniert, um diese Chance nutzen zu können, indem Innovationen beschleunigt und die beeindruckende Kundenliste in großen und vielfältigen Märkten weiter auszubauen.”

Über Nuxeo

Nuxeo stellt eine erweiterbare und modulare Enterprise Content Management-Plattform bereit, die es Architekten und Entwicklern ermöglicht, Businessanwendungen einfach zu erstellen und auszuführen. Die Nuxeo Platform bietet moderne Technologien, ein leistungsstarkes Plug-in-Modell und umfangreiche Paketerstellungsfunktionen für Dokumentenmanagement-, Digital Asset Management- und Case Management-Anwendungen. Mehr als 1.000 Unternehmen vertrauen auf Nuxeo, um geschäftskritische Anwendungen auszuführen. Dazu gehören TBWA, Electronic Arts, Verizon, Sharp, Capital One und die U.S. Navy]1. Der Hauptsitz von Nuxeo ist in New York und Paris. Weitere Informationen stehen unter www.nuxeo.com zur Verfügung.

Über Goldman Sachs Private Capital Investing
Die Goldman Sachs Private Capital Gruppe (“PCI”) ist die Investment-Plattform von Goldman Sachs, welche Wachstums- und mittelständischen Unternehmen in Europa und Israel langfristiges Kapital bereitstellt. PCI investiert üblicherweise 20 bis 150 Mio. US-Dollar pro Transaktion in der Form von Kern-, Vorzugs- und strukturiertem Kapital.