Über Mandantenfähigkeit hinaus: Einführung einer neuen containerbasierten Application Factory


Video

Einführung einer neuen containerbasierten Application Factory

partners-dockerMadantenfähigkeit ist der klassische Ansatz für die Bereitstellung von SaaS-Anwendungen. Mandantenfähigkeit auf Anwendungsebene ist jedoch in Bezug auf die Verarbeitungsisolation, den effizienten Hardwaregebrauch und die fortschrittliche Konfiguration pro Mandant erheblich eingeschränkt. Aufgrund der starken Konfigurierbarkeit und Erweiterbarkeit der Nuxeo Platform war das klassische Mandantenmodell eindeutig unzureichend für Nuxeo und seine Kunden.

CoreOSSehen Sie sich dieses Video an, um über eine neue Application Factory Infrastruktur zu erfahren, die erstellt wurde, um die Einschränkung der Mandantenfähigkeit mithilfe von Docker-Containern zu vermeiden, die On-Demand für jeden Mandanten bereitgestellt wurden, während die Verwaltung als einzelne Anwendung beibehalten werden konnte. Darüber hinaus wird die Designauswahl für das Open Source-Projekt Arken vorgestellt und gezeigt,wie diese Infrastruktur mithilfe von Technologien wie Docker, CoreOS, Fleet und Gogeta erstellt wurde. Dieses Video erklärt außerdem, wie dieses neue containerbasierte Application Factory-Modell die Hostkosten durch die Bereitstellung von High Density Containern auf AWS EC2 und Passivierung/On-Demand-Aktivierung von datenlosen Containern optimiert.

Videoaufzeichnung ansehen: